Mit Kompetenzlinien Schwerpunkte setzen_ENTWURF

Mit Kompetenzlinien Schwerpunkte setzen

In I³ProTeachING werden derzeit zwei Kompetenzlinien angeboten, in denen Themen digitalen Lehrens und Lernens integrativ adressiert und der Einsatz ausgewählter digitaler Tools in Lehr-/ Lernszenarien erlernt und diskutiert wird:

In der thematisch breiteren Linie „Hochschul- & Fachdidaktik“ stehen das Kennenlernen eines Repertoires an Lehrmethoden und -medien, die Beschäftigung mit dem eigenen Lehrstil sowie die Weiterentwicklung der Lehrpraxis im Vordergrund.

Um den gesamten Workshop-Katalog dieser Linie zu sehen, klicke links auf den Button oder den Link oben.

In der thematisch spezifischeren Linie „Forschungsbezogene Lehre & Forschendes Lernen“ stehen die Weiterentwicklung einer gemeinsamen Perspektive als Forschende und Lehrende, die Gestaltung und Implementierung forschungsbezogener Lehreinheiten und die Diskussion von Forschendem Lernen in verschiedenen Kontexten im Fokus.

Um den gesamten Workshop-Katalog dieser Linie zu sehen, klicke links auf den Button oder den Link oben.


Die Wahl einer Kompetenzlinie ist entscheidend für die Zugehörigkeit zu einer der beiden Teilnehmendengruppen (z. B. in Mahara), für die Gesprächspartnerin im Auftaktgespräch, den möglichen Workshop-Katalog und die inhaltliche Ausrichtung in den drei Begleitbausteinen (Reflexion, kollegiale Hospitation und Praxisprojekt).

Rahmenprogramm

Das Qualifizierungsprogramm wird für beide Kompetenzlinien von einer Informationsveranstaltung (bei Interesse), einem Start-Workshop und einer Abschlussveranstaltung gerahmt, d. h. Teilnehmende beider Linien kommen hier zusammen. Die Auftaktgespräche finden individuell statt.