Gute Prüfungen gestalten

Prüfungen spielen im Hochschulstudium eine zentrale Rolle

Sie geben den Lernenden ein Feedback darüber, wo sie in Bezug auf die Lernziele stehen, entscheiden über ihr Weiterkommen und prägen dadurch das Lernverhalten maßgeblich. Wann und was gelernt wird, richtet sich hauptsächlich nach den Prüfungen.
Die Gestaltung guter Prüfungen ist demnach von besonderer Bedeutung für ein nachhaltiges und den Lernzielen angemessenes Lernen der Studierenden. Zugleich stellt die Konzeption und Bewertung guter Prüfungen für Lehrende eine große Herausforderung dar – nicht zuletzt aufgrund der häufig hohen TeilnehmerInnenzahlen in Veranstaltungen.
Am Zentrum für Lehre und Lernen unterstützen wir Sie bei der Konzeption und Bewertung von Prüfungen. Kommen Sie bei Fragen oder Beratungsbedarf gern auf uns zu.

AKTUELL: Wenn Sie Fragen dazu haben, ob ihre Prüfungsideen mit der aktuellen ASPO kompatibel sind, kommen Sie gerne auf uns zu!

Ihre Ansprechpartnerin

zll_team_katrinKatrin Billerbeck
Tel: 040 42878-4621
E-Mail senden


Was ist eigentlich…?

Kompetenzorientiertes Prüfen richtet sich auf … Mehr erfahren

Schriftliche Prüfungsarten

Klausuren sind an der TUHH das häufigste… Mehr erfahren

MC-Aufgaben und Auswertung mit EvaExam

Klausuren im Antwort-Wahl-Verfahren können an der TUHH… Mehr erfahren


Studienbegleitendes und kombiniertes Prüfen

Anstatt (nur) eine große Prüfung zum Ende des Semesters… Mehr erfahren

Mündliche Prüfungsarten

In mündlichen Prüfungen können Studierende Denkprozesse… Mehr erfahren

Links und Literatur

Die Gestaltung guter Prüfungen ist demnach von… Mehr erfahren