Good Practices – Feedback und Prüfen

Good Practices: FEEDBACK UND PRÜFEN

“Prüfungen werden von den meisten Beteiligten als eine große Herausforderung oder gar Belastung empfunden. Auf eine ganze Reihe an Fragen müssen Antworten gefunden werden, dazu gehören u. a.: Wann und wozu prüfen wir? Welche Prüfungsformen sind angemessen? Wie lassen sich Kompetenzen prüfen? Mindestens ebenso wichtig sind jedoch die didaktischen Funktionen des Prüfen, d. h. die Steuerung … des Lernens.” (C. Kautz 2014: Prüfungen – Eine Einführung aus didaktischer Sicht).

Die folgenden Beispiele bieten verschiedene Praxisansätze zum Feedback und Prüfen.

 

Ansprechpartnerin:

Katrin Billerbeck                               Telefon: +49 40 42878 4621         E-Mail: katrin.billerbeck@tuhh.de

ZLL-Broschüre zum Thema

Markstrat B2B

Prof. Lüthje || W-03 || 30 TN || 3. Bachelor-Semester || Ausgewählte Themen der BWL || WiSe 2013/14 || Der Kurs „Ausgewählte

Weiterlesen »