Wie können Studierende wissenschaftliche Schreibkompetenz erwerben?

Im Ingenieurstudium wird das wissenschaftliche Schreiben spätestens mit der Abschlussarbeit relevant. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten Studierende daher Kompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens erworben haben, die das Meistern dieser Aufgabe ermöglichen.

Mit den Fragen, welche Teilkompetenzen Studierende erwerben sollten, um akademisch schreiben zu können, und wie diese Kompetenzen gefördert werden können, setzte sich die Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung auseinander und verabschiedete im September 2018 ein Positionspapier hierzu. Grundsätzlich setzt sich Schreibkompetenz aus fachübergreifenden Komponenten, wie bspw. allgemeine Schreib- und Lesestrategien, sowie fachspezifischen Komponenten, wie bspw. fachspezifische Arten der Textstruktur, der Argumentation oder der Zitierkonventionen, zusammen. Einen detaillierteren Einblick, welche konkreten Teilkompetenzen von Bedeutung sind und wie ihr Erwerb von Lehrendenseite gezielt unterstützt werden kann, damit am Ende gute Abschlussarbeiten entstehen können, erhalten Sie hier in der Zusammenfassung des Positionspapiers.

Das vollständige Positionspapier Schreibkompetenz im Studium können Sie hier lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.