Technik zum (Be-)Greifen

Ingenieurswissenschaften zum Anfassen, Ausprobieren und Begreifen bietet die Messe „TUHH hautnah“ am 29.03.2017 für Jung und Alt in der Hamburger Messehalle A3. Auf 8.500 m² Fläche zeigen Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Universität Hamburg, dass ein Studium an der TUHH viel mehr ist als graue Theorie! Rennwagen mit Elektroantrieb, fußballspielende Roboter, ein programmierbarer Monitor aus Colaflaschen, Kleinwindanlagen, Algenreaktoren und natürlich fliegende Luftschiffe werden zu bestaunen sein.

Eingeladen sind die Besucherinnen und Besucher z. B. ihr Mathewissen zu testen, das Weltmeister Tretboot der Fachschaft Schiffbau auszuprobieren, Maschinenelemente selbst auseinander und zusammen zu bauen und beim „Nordmetall Cup Formel 1 in der Schule“ selbstgebaute Rennwagen um die Wette flitzen zu lassen. Schulklassen bekommen bei der eigens konzipierten Rallye spannende Einblicke in die Ingenieurswissenschaften. Die international besetze Band des NIT begleitet den Abschluss des Messetages.
Lassen Sie sich begeistern von den Studierendenprojekten der TUHH!

DOWNLOAD: TUHH hautnah 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert