Nutzung von Fertigungsdaten zur Implementierung von Automatisierungslösungen in der Baugruppenmontage von Flugzeugkabinen

Betreuer/in:            Florian Kalscheuer           
Dekanat/Institut:   Institut für Flugzeug-Produktionstechnik           

E-Mail:   florian.kalscheuer@tuhh.de

Um weiterhin konkurrenzfähig in Hochlohnländern produzieren zu können, greifen
Unternehmen vermehrt auf Automatisierungstechnik zurück. Im Bereich der
Flugzeugkabine bieten flexible Automatisierungslösungen, wie z.B. Industrieroboter
oder Projektionssysteme großes Potential zur Produktivitätssteigerung in der
Vormontage. Hierfür existiert bereits ein Montagedemonstrator. Im Rahmen dieser
Arbeit soll eine Datenbasis erarbeitet werden, welche einen durchgängigen
Informationsfluss zwischen Fertigung, Montage und allen beteiligten Maschinen und
Anlagen gewährleistet. Darüber hinaus soll die Kommunikation mit dem Werker
berücksichtigt werden.

Dein Profil

  • Interesse an Montagethemen und Automatisierungstechnik
  • Spaß an konzeptioneller Arbeit

Teilaufgaben

  • Recherche zum Stand der Technik von Hardware-Schnittstellen,
    Datenaustauschformaten, Datenstrukturen
  • Ermitteln der benötigten Informationen der bestehenden Systeme, Darstellung des
    Informationsflusses von Bauteil zu Prozess
  • Auswahl geeigneter Austauschformate und Schnittstellen und Implementierung der
    bestehenden Systeme
  • Praktische Validierung anhand des bestehenden Demonstrators

Organisatorisches

  •  Starttermin: ab Juli
  • Schnelle Bearbeitung möglich
  • Eine Bearbeitung im HomeOffice wird
    unterstützt

Bei Interesse melde dich mit Notenspiegel und Lebenslauf bei:
Florian Kalscheuer, M.Sc., M.Sc | florian.kalscheuer@tuhh.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.