Lehrinnovationen: Wie viele gab es davon eigentlich schon?

Wir vom ZLL haben am 16.10.2013 unseren 1. Geburtstag gefeiert. Da wird es Zeit, auch faktisch einmal Bilanz über unsere Arbeit der letzten 12 Monaten zu ziehen.

Das Kerngeschäft unserer Arbeit sind die sog. Calls, die wir in regelmäßigen Abständen ausschreiben. Auf diese Calls können sich Lehrende bewerben, die mit unserer Hilfe und einem zusätzlichen wissenschaftlichen Mitarbeiter eine ihrer Lehrveranstaltungen didaktisch sinnvoll umstellen wollen. Mittlerweile haben wir 5 Calls ausgeschrieben, die z. T. bestimmten Schwerpunkten wie PBL, mediengestütztem Lernen oder aktivem Lernen in Großveranstaltungen gewidmet waren. 55 dieser Lehrinnovationen haben wir in toto bewilligt (siehe Abbildung).

LIproCall

Die bewilligten Lehrinnovationen werden von unseren Fachreferenten, den Lehrkoordinatoren und den jeweiligen Lehrenden sorgfältig vorbereitet und schrittweise in den Veranstaltungen eingeführt. Daher erfolgte im Wintersemester 2011/12 die Einführung der ersten acht Lehrinnovationen. Die weiteren folgten in den späteren Semestern, dann auch mit der Einführung von Lehrinnovationen nachfolgender Calls. Einschließlich des letzten Sommersemesters haben wir nun insgesamt 32 der 55 bewilligten Lehrinnovationen umgesetzt, 15 weitere werden im kommenden Wintersemester folgen (siehe Abbildung).

LI_Semester

Noch nicht berücksichtigt sind in diesen Statistiken natürlich all jene Lehrinnovationen, die unabhängig von den offiziellen “Calls” durchgeführt wurden und werden, d.h. all jene kleinen und großen Veränderungen in der Lehre, die wir beratend (aber ohne offizielle Förderung) begleitet haben.

Wir freuen uns über den Erfolg unserer Arbeit und wollen uns ganz herzlich bei den beteiligten Lehrenden für ihr Engagement und für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ohne dies wäre nicht eine der vielen Lehrinnovationen möglich gewesen.

Und wer ganz aufmerksam gelesen hat, dem wird nicht entgangen sein, dass die eigentliche Arbeit des ZLL bereits vor der offiziellen Eröffnung im letzten Oktober begonnen hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert