Inspirierende Lehre an der TUHH

30 Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der TUHH absolvieren das ZLL- I³-ProTeaching Qualifizierungsprogramm

Die Vielseitigkeit universitärer Lehre sowie die Motivation und Innovationskraft der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der TUHH für die Studierenden wurde am 09.06.2022  im LUK gewürdigt. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr.-Ing. Irina Smirnova überreichte den 30 Absolvent*innen des ZLL-Qualifizierungsprogramms I³ProTeaching die Zertifikate. In Ihrem Grußwort betonte sie den Mehrwert des Programmes auch für die Entwicklung von Führungskompetenzen.

In einem Posterwalk präsentierten die Teilnehmenden des Programms 16 Praxisprojekte, in denen sie ihre Lehre innovierten und analysierten.

Erstmalig konnten die Besucher*innen der Abschlussveranstaltung digital abstimmen und damit ein Praxisprojekt mit dem “Publikums-Award für inspirierende Lehre” küren. Gewonnen haben den 1. Platz Konrad Fuger und Ole Lübke mit dem Projekt: “Designing an E-Exam for Functional Programming”; den 2. Platz Robinson Peric und Marco Hinrichs mit der Lehridee “Online Workshop Wissenschaftliches Schreiben für Abschlussarbeiten – Herausforderungen und Lösungsansätze” sowie den 3. Platz Wadah Garhoum und Jinyang Guo mit der Lehridee “Improvement of understanding of nonlinear structural analysis with the help of MATLAB”.  Herzlichen Glückwunsch!

Die Lehr- oder auch Lehranalyseprojekte sind das Kernstück des Qualifizierungsprogramms I³ProTeaching. Neben Workshops, Hospitation und Vernetzungstreffen wird hierbei die eigene Lehre anhand einer konkreten Herausforderung und darauf abgestimmter didaktischer Maßnahmen weiterentwickelt. Eine Übersicht über die Projekte findet sich hier.

Durch inhaltliche Impulse, eigene Anwendungen in der Lehre sowie institutsübergreifendem Austausch mit Kolleginnen und Kollegen können Lehrkompetenzen ausgebaut werden und institutsübergreifende Netzwerke entstehen.

Das Programm startet wieder am 21.6.22 mit einem Einführungsworkshop in Themen der Lehre. Bei Interesse an diesem oder anderen Workshops meldet euch gerne bei uns – das aktuelle Programm findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert