Abschlussfeier I³ProTeachING

Herzlichen Glückwunsch! Abschlussfeier für 25 WiMi’s aus dem lehrbezogenen Qualifizierungsprogramm I³ProTeachING

25 Teilnehmende von I³ProTeachING haben heute das Programm abgeschlossen und ihre Zertifikate erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Auf der Abschlussfeier hat Vizepräsidentin Prof. Kuchta allen herzlich für ihr Engagement in der Lehre gedankt. Sie hob die Bedeutung eindrucksvoller Lehre im Kontext der aktuellen Entwicklung der TUHH hervor. Prof. Seifried richtete vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen einige inspirierende Worte an die wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen: Lehre sei dann besonders gut – oder sogar exzellent!, so Seifried, wenn sie sich an dem orientiere, was die Studierenden später brauchen und ihnen zu Erfolg verhilft – wie etwa eigenständiges Arbeiten oder der Umgang mit neuen Technologien. Wie aber wird man zu guten Lehrenden? Sein Tipp: Lernt von euren Vorgesetzen, wie und warum sie bestimmte Inhalte auf eine bestimmte Weise lehren! ABER: Findet vor allem eure eigenen Wege!

Im Anschluss haben die Teilnehmenden in drei digitalen Räumen zu übergeordneten Themen diskutiert, wie Forschendes Lernen in Zeiten digitaler Lehre, Feedback und Bewertung in studentischen Projekten und Motivation von Studierenden in digitalen Lehr-/Lernsettings. Natürlich wurde auch darüber gesprochen, was von den digitalen Neuerungen in der Lehre auch nach den Corona-Einschränkungen erhalten bleibt. Die Mehrzahl der Projekte wird digitale Elemente in der Lehre weiterführen, wie Übungen in Lernmodulen im Lernmanagementsystem, digitale Sprechstunden, semesterbegleitende Tests, aber auch individuelle remote lab Lösungen. Alle Lehrpraxisprojekte finden Sie hier in der Übersicht. Lassen Sie sich inspirieren!

Es hat uns großen Spaß gemacht, euch zu begleiten! Herzlichen Dank aus dem gesamten I³ProTeachING-Team für eure kreativen Ideen, das Entwickeln von Lösungen, auch wenn es mal schwer wird und euer weitreichendes Engagement, Lehre an der TUHH aktivierend und nachhaltig zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.