Clicker in der Online-Lehre

Clicker in der Online-Lehre

Solange an der TUHH im Sommersemester keine Präsenzlehre möglich ist, wird auf die Nutzung von Hardware-Clickern verzichtet. Das wirft natürlich die Frage auf, wie Abstimmungssysteme nun den Weg in die Online-Lehre finden. Möchten Sie an der Nutzung von Turningpoint 8 festhalten, könnten Sie statt der Hardware-Clicker auf mobile Lizenzen ausweichen. Hier können die Studierenden mittels eigenem Handy abstimmen. Es sei allerdings erwähnt, dass die Anzahl der vorhandenen Lizenzen nicht auf den Komplettbetrieb einer Universität ausgelegt ist. Daher setzen Sie sich bitte bei Interesse frühestmöglich mit uns in Verbindung.

Ich möchte Sie zusätzlich auf Alternativen aufmerksam machen, die eventuell eine Option für Sie sind.


PINGO

PINGO (peer instruction for very large groups) ist ein kostenloses Live-Umfragetool, das Single-Choice, Multiple-Choice, Freitext- und numerische Fragen unterstützt. Dabei können beliebig viele Personen an einer Umfrage per Smartphone, Tablet oder Computer über einen 6-stelligen Code teilnehmen. Zum Abstimmen ist keine Registrierung oder Anmeldung erforderlich.

Umfragen (beliebig viele Fragen) können spontan und unkompliziert während einer Lehreinheit gestellt werden. Es können aber auch, wie von Clicker gewohnt, Fragen vorbereitet und in Sessions eingefügt werden. Der Zugangscode gewährt auf Wunsch einen semesterbegleitenden Zugriff auf die Sessions. Umfragen können zu Vergleichszwecken jederzeit neu gestartet werden. Die Ergebnisse können entweder im Browser oder über die Remote-App (für Windows und Mac OS) als Pop-up-Fenster über Powerpoint-Folien (ohne Browserfenster) dargestellt und genutzt werden.

Auch aus Gründen des Datenschutzes ist PINGO empfehlenswert. Es wird in Deutschland gehostet und überträgt Daten verschlüsselt. Auf der Website des Anbieters gibt es weiterführende Informationen.

Mentimeter

Interaktive Fragen und Präsentationen lassen sich auch mit Mentimeter erstellen. Die Abstimmung erfolgt hierbei über Smartphones. Auch Word-Clouds oder Quizze können mit Mentimeter realisiert werden. Allerdings ist die Anzahl an Fragen für die kostenlose Nutzung auf zwei pro Präsentation begrenzt. Außerdem werden in der kostenlosen Variante anonymisierte Daten weitergegeben. Möchte man das nicht, muss man ein monatliches Abonnement abschließen. Weitere Informationen und Best-Practices erhalten Sie auf der Website des Anbieters.

Möchten Sie sich für ihr Lehrszenario hinsichtlich des Einsatzes von Abstimmungssystemen beraten lassen, so ist das ZLL Ihr Ansprechpartner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.