Beijing University of Chemical Technology zu Besuch an der TUHH & ZLL

Im Juni kam eine sechs-köpfige Delegation, inklusive dem Vizepräsidenten Lehre der Beijing University of Technology (BUCT),  zu Besuch an die TU. Nach einem Besuch beim Präsidium lag des Interesse der Delegation vornehmlich bei lehrbezogen Aspekten unserer Universität sowie bei der Verfahrenstechnik. Für ihr Interesse an der Lehre nahmen sich die Besucher 1,5 Stunden Zeit, um sich am Zentrum für Lehre und Lernen über ein breites Spektrum unserer Aktivitäten zu informieren.  Die Fokusse lagen bei

  • projektbasiertem Lernen inklusive der Umsetzung einiger praxisnahen Projekte in der Studierendenwerkstatt;
  • dem interdisziplinären Bachelor-Projekt
  • Strukturierung der Selbstlernzeit mit Formaten wie JiTT

aber auch bei eher administrativen Fragestellungen wie

  • dem ECTS-System und dessen Realisierung an der TUHH: Was ist Workload? Wie wird es berechnet?
  • den Zulassungsbedingungen für Studienprogramme
  • den Kosten für ein Studium.

Alle Themen stießen bei den Gästen auf großes Interesse und so gab es auch zahlreiche Nachfragen. Vieles scheint für unsere Besucher neu gewesen zu sein und so wird es zukünftig interessant sein, zu sehen, ob und wie einiger unserer Ideen und Modelle dort ggf. ebenfalls umgesetzt werden.

Nach genau 90 Minuten wurde die Delegation abgeholt, um verfahrenstechnische Institute zu besuchen.

Logo Beijing University of Chemical Technology
Logo Beijing University of Chemical Technology

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.