Absolute Zeitsynchronisation für ein Avioniknetzwerk mit TTEthernet

Betreuer/in:            Martin Halle           
Dekanat/Institut:   M-7           

E-Mail:   Martin.Halle@tuhh.de

Hintergrund:

Die Zukunft der Luftfahrtindustrie verlangt nach immer schnelleren Datenbussen bei gleichzeitig steigenden Sicherheitsanforderungen. Eine der aufkommenden Lösungen in der Industrie ist die Verwendung vom Ethernet.

Um Ethernet in so einem sicherheitskritischen Umfeld einsetzen zu können, wurde Time-Triggered Ethernet (AS6802) entwickelt.

Im Zuge dieser Masterarbeit soll ein Konzept ausgearbeitet werden um eine absolute Zeit (“wall clock”) über ein Time-Triggered Ethernet Netzwerk zu verteilen. Hierzu soll der vom AS6802 Standard vorgegebene “fault-tolerant multi-master” Ansatz erweitert werden.

Im praktischen Teil dieser Arbeit soll ein Demonstrator entwickelt werden, mit welchem die Funktion des Konzeptes validiert wird.

Aufgaben:

Einarbeitung in die Spezifika von Time-Triggered Ethernet und dem dazugehörenden AS6802 Standard

Aufbau eines Konzeptdemonstrators

Implementierung eine Time-Triggered Applikation, welche  die absolute Zeit für die Messung von Jitter und Delay Werte verwendet

Dokumentation der Arbeiten

Voraussetzungen:

Grundlegende Kenntnisse von Kommunikationsnetzwerken im Luftfahrtbereich

Kenntnisse im Umgang mit der Softwareentwicklungsumgebungen und Programmierung (wie C, Python)

Kenntnisse von Simulationsprogrammen wie Matlab/Simulink

Kontakt:

Diese Arbeit erfolgt in Kooperation mit TTTech. Ein Auslandsaufenthalt ist möglich! Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Martin.Halle@tuhh.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.