Das TaBuLa Shuttle fährt beim „Sommer des Wissens“ vor.

Pressemitteilung vom Kreis Herzogtum Lauenburg: 17.06.2019

TaBuLa Shuttle auf dem Rathausmarkt in Hamburg

Nach einer Reihe von vorbereitenden Arbeiten wird es im Projekt „Testzentrum autonome Busse im Kreis Herzogtum-Lauenburg“ (TaBuLa) jetzt konkret. Der Bus fährt endlich vor.
Direkt aus dem Werk des französischen Herstellers NAVYA in Lyon wird der Kleinbus zum „Sommer des Wissens“ auf den Hamburger Rathausmarkt gebracht. Vom 20. bis zum 23. Juni wird damit erstmals in Hamburg auf dem Rathausmarkt ein automatisiert fahrender Bus ausgestellt. Donnerstag und Freitag kann der Kleinbus jeweils zwischen 9 und 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr besichtigt werden. Hierzu Prof. Dr. Carsten Gertz, Projektleiter des TaBuLa Projektes von der TU Hamburg: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem TaBuLa Shuttle erstmals in Hamburg einen automatisiert fahrenden Bus präsentieren können. Dies markiert für uns zum einen das Ende der über einjährigen Vorbereitungszeit und gleichzeitig den Beginn des sichtbaren Testbetriebes in Lauenburg/Elbe.“ In dem vorgesehenen automatisierten Betrieb wird von dem Fahrzeugsystem die Beobachtung der Umgebung sowie die Quer- und Längsführung übernommen. Jederzeit wird ein Fahrzeugbegleiter als Rückfallebene zur Verfügung stehen.