Mehr als studieren

Die Mischung auf dem TUHH-Campus ist einfach zu beschreiben: jung, kreativ, offen, international und multikulturell – eine ideale Atmosphäre für die Entwicklung neuer Ideen. Der Campus bietet vielfältigen Raum für inspirierenden Gedankenaustausch. Gemütliche Cafés laden nach dem Mittagessen in der lichtdurchfluteten Mensa zum Schnack mit Kommilitonen und Kollegen. Auch auf dem sonnigen Campus oder unter den Bäumen am See findet sich immer ein Plätzchen für den entspannten Plausch. Zudem ist das Hauptgebäude mit seinem Lern- und Kommunikationszentrum an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden am Tag geöffnet.

Damit neben den vielen fachlichen Aktivitäten auch die Freizeit nicht zu kurz kommt, stehen neben Angeboten des Hochschulsports mit hauseigenem Fitnessstudio auf 220 Quadratmetern diverse Freizeitmöglichkeiten bereit. Rund 50 studentische AGs von A wie Amateurfunker bis W wie Wassersport laden dazu ein, über den Tellerrand des eigenen Studienfachs hinaus- und von den Büchern aufzuschauen. An der TUHH können Studierende gemeinsam musizieren, Theater spielen, imkern, Rennwagen fahren, eine Roboter-Fußballmannschaft trainieren, tüfteln und erfinden, sich sozial engagieren, und, und, und. Schließlich besteht akademische Bildung auch aus Kultur und Sport, aus fachübergreifenden Inhalten und Kommunikation, aus Freude und Geselligkeit. Das alles fördert die TUHH, die ihre Studierenden als Persönlichkeiten sieht, die unsere Zukunft formen, entwickeln und sozial verantwortlich gestalten werden.

Wenn sich der Campus der TUHH für einen Tag in ein kunterbuntes Festivalgelände verwandelt, dann ist es wieder Zeit für das Sommerfest! Es wird zu toller Live-Musik getanzt, gemeinsam bei spaßigen Aktionen gelacht, ausgelassen an vielen Ständen gefeiert und lecker gegessen. Beim Sommerfest bietet der TUHH-Campus vielen Besucher*innen einen unvergesslichen Tag. Spaß steht dabei an oberster Stelle.