Ergebnisse der Umfrage zu Autobesitz in Hoheluft-Ost

Im Rahmen eines Studienprojektes an der TUHH wurden von Ende Januar bis Mitte Februar 2021 alle Haushalte in Hamburg Hoheluft-Ost eingeladen an einer Befragung zum Thema „Zukunft des Autos in Hoheluft-Ost?“ teilzunehmen. Insgesamt 496 Personen haben online an der Befragung teilgenommen, die die Grundlage für die Auswertung zu Einflussfaktoren auf Autofreiheit in Hoheluft-Ost bildet.

Foto: David Huber

Die wesentlichen Erkenntnisse können dem im Folgenden abrufbaren Factsheet entnommen werden. Die vollständigen Ergebnisse sowie Methodik finden Sie in der Forschungsarbeit.

Sie haben weitere Fragen dazu? Dann wenden Sie sich gerne an die Verfasser*innen der Arbeit, stellvertretend an veronique.kring@tuhh.de.

Laden Sie hier die komplette Studie, eine Präsentation der wichtigsten Ergebnisse und ein FactSheet herunter.

 

Befragung: Zukunft des Autos in Hoheluft-Ost

Befragung: Zukunft des Autos in Hoheluft-Ost

In der Stadt Hamburg wächst nicht nur die Bevölkerung konstant, sondern auch der Autoverkehr auf den Straßen. Die Konsequenz sind zugeparkte Gehwege, eine erhöhte Lärmbelastung und eine schlechtere Luftqualität. In einem Studienprojekt untersuchen wir, Studierende der Technischen Universität Hamburg (TUHH), welche Faktoren Autobesitz und Autofreiheit in Hamburg beeinflussen. Dazu führen wir eine Befragung mit allen Haushalten im Stadtteil Hoheluft-Ost durch. Wir möchten herausfinden, welche Faktoren die Bewohner*innen in Hoheluft-Ost beeinflussen, ein Auto zu besitzen oder ohne Auto zu leben.

Die Befragung richtet sich ausschließlich an Bewohner*innen des Stadtteils Hoheluft-Ost. Am 27. Januar 2021 werden dazu Postkarten mit einem Zugangslink an alle Haushalte in Hoheluft-Ost verteilt.

Die zentralen Ergebnisse der Umfrage werden Mitte März hier auf der Homepage des Mobilitätslabors veröffentlicht. Bei weiteren Fragen oder Interesse wenden Sie sich gerne an veronique.kring@tuhh.de.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihr Interesse und die Teilnahme der Bewohner*innen aus Hoheluft-Ost an unserer Befragung!

David Huber, Inken Slotta, Christopher Rahlf, Veronique Kring & das Mobilitätslabor