start

Wie sieht die Mobilität von morgen in Hamburg aus?

Auf diese und viele weitere Fragen sollen jungen Hamburgerinnen im Mobilitätslabor Hamburg Antworten finden, und so Vordenkerinnen für eine nachhaltige Entwicklung ihrer Stadt werden.

Im Mobilitätslabor soll ein neuartiger Blick auf die lokalen und globalen Herausforderungen im Bereich Mobilität gelingen. In inter- und transdisziplinären Teams beleuchten Studierende, jungen Erwachsene und Familien soziale, wirtschaftliche und ökologische Aspekte sowie ihre persönlichen Perspektiven auf die Zukunft der städtischen Mobilität und urbane Transformationsprozesse. Hierbei spielen auch die Bedürfnisse verschiedener Nutzer*innengruppen, die Bedarfe in den unterschiedlichen urbanen Siedlungsgebieten und die Möglichkeiten alternativer Technologien eine entscheidende Rolle. In dem experimentellen Ansatz suchen die Teilnehmenden in Zusammenarbeit mit städtischen Akteuren aus dem Mobilitätssektor nach innovativen Ideen und Lösungskonzepten für aktuelle und zukünftige Herausforderungen innerstädtischer Mobilität.