Vielfalt

Malerei, Collagen und Objekte

Christa Röger

Kunst erzählt nicht von Kunst, Kunst erzählt vom Leben.
(LOUISE BOURGOIS)

Meine Arbeiten sind in der Regel ungegenständlich orientiert, haben aber immer einen Bezug zur bildlichen Welt. Mich fasziniert die Einfachheit der Formen, Linien und Farben. Neu hinzugekommen sind gemeinsam konzipierte Bilder und Objekte mit der Malerin Marianne Schwark -Hupe.

Weitere Bilder von Christa Röger.

Marianne Schwark-Hupe

Man kann sich ein Bild eine Woche lang anschauen und nie wieder daran denken. Und man kann sich ein Bild eine Sekunde lang anschauen und es sein Leben lang nicht mehr vergessen.
(JOAN MIRO)

Meine Bilder entstehen nicht nach einem vorher fixiertem Konzept, sondern im Arbeitsprozess selber. Malerei bedeutet für mich die Auseinandersetzung der Ausdruckskraft der Farben, Licht und Schatten. Neu hinzugekommen sind gemeinsam konzipierte Bilder und Objekte mit der Malerin Christa Röger.

Weitere Bilder von Marianne Schwark-Hupe.

Gemeinsame Arbeiten von Christa Röger und Marianne Schwark-Hupe

Die expressive, informelle Acrylmalerei der beiden Künstlerinnen lebt vom Reiz des Materials. Die Bilder verbinden auf einzigartige Weise komplexe und zum Teil konträre Aspekte: Einige Arbeiten, die gemeinsam konzipiert sind, zeugen von einem inneren Gleichklang.

Weitere Bilder von Christa Röger und Marianne Schwark-Hupe.

DAUER DER AUSSTELLUNG
04.07.2022 bis 28.09.2022

Führung der Künstlerinnen durch die Ausstellung: 18. August 2022, 11 bis 18 Uhr vor Ort.

Technische Universität Hamburg
Am Schwarzenberg-Campus 1
Hauptgebäude der TUHH
21073 Hamburg

(Das Gebäude ist immer offen)

Preisliste 1. OG
Preisliste 2. OG
Preisliste 3. OG
Vitrine

Instagram: altes_atelier

Christa Röger
http://altesatelier-art.de/

Marianne Schwark-Hupe
http://altesatelier-art.de/marianne-schwark-hupe/