Erste Hilfe rettet Leben

Mit einer Ausbildung zur/m betrieblichen Ersthelfer/in wird die Versorgung Verletzter bis zum Eintreffen professioneller Hilfe unterstützt. So können bedrohende Gefahren oder Gesundheitsstörungen abgewendet oder gemildert werden. In jedem Betrieb in Deutschland muss eine ausreichende Anzahl ausgebildeter betrieblicher Ersthelfer zur Verfügung stehen (gem. DGUV-V1).

Mit dem Angebot zur Grundausbildung möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich als Ersthelfer/in ausbilden zu lassen. An einem Tag lernen die Teilnehmer/innen Inhalte, Themen und Griffe für Notfallsituationen kennen und wie man diese Maßnahmen anwendet. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert.

Teilnahmevoraussetzungen:
Es liegen keine Kenntnisse der Ersten-Hilfe-Maßnahmen vor oder der letzte Kurs liegt länger als 2 Jahre zurück.

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgenden Links:

Montag, 29.11.2021: https://intranet.tuhh.de/anmeldung/eh_gk_29112021

oder

Mittwoch, 08.12.2021: https://intranet.tuhh.de/anmeldung/eh_gk_08122021

 

Die Sicherheit und die Gesundheit der Kursteilnehmer*innen hat für uns eine hohe Priorität. So gelten selbstverständlich die üblichen AHA-Regeln (Abstand 1,5 m, Hygiene-Maßnahmen und OP- oder FFP-2 Masken). Zur Sicherheit haben wir die Teilnehmerzahl auf 15 Personen je Kurs begrenzt. Regelmäßige Pausen für die Lüftung des Raumes sind mit eingeplant. Wir empfehlen die Durchführung eines aktuell gültigen Corona-Tests.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.