Hamburger Lehrpreis 2021 – Vorschläge bis zum 30.4.2021

Liebe Studierende,

auch und gerade im Jahr 2021 soll wieder einer oder einem oder mehreren Lehrenden der TUHH für ihre/ seine Leistungen in der Lehre der mit 10.000,- Euro dotierte Lehrpreis der Freien und Hansestadt Hamburg verliehen werden. Diesjährig sollen natürlich insbesondere Leistungen honoriert werden, die im Zusammenhang zum hybriden bzw. digitalen Vorlesungsbetrieb stehen.

Vorschlagsberechtigt seid ausschließlich Ihr, die Studierenden! Zum dann bereits 13. Mal könnt Ihr Dozierende vorschlagen, die sich in der Lehre und gerade angesichts der „Pandemie-Umstände“ besonders verdient gemacht haben, so etwa in folgenden Bereichen:

  • Fachliche und didaktische Qualität der Lehrveranstaltung
  • Innovative Lehrmethoden und –materialien
  • Optimierung der Lehrveranstaltung auf Grundlage der Evaluationsergebnisse
  • Motivation der Lernenden für das Studienfach.

Eine genaue Übersicht über die Auswahlkriterien stehen hier und zeitnah beim AStA zur Verfügung (Vereinbarung_Vergabe_Hamburger_Lehrpreis)

Wie geht Ihr vor?

  • Eure Nominierungen müssen gut begründet sein. Das heißt, auf 1-3 Seiten solltet Ihr die wesentlichen Leistungen, die zu einer Prämierung führen können, aussagekräftig erläutern.
  • Bitte fügt Eurer Begründung das ausgefüllte Deckblatt bei  Deckblatt_Lehrpreis_FormularEure Vorschläge könnt Ihr bis zum 30.04.2021 bei mir einreichen. Bitte sendet diese an meine E-Mail Adresse: vp-lehre@tuhh.de. Voraussichtlich Anfang Mai wird dann eine TUHH-interne Jury über die eingereichten Vorschläge entscheiden.Der Jury werden angehören:
  • zwei VertreterInnen der Studierendenschaft, üblicherweise nominiert durch die Fachschaften
  • PreisträgerInnen der Vorjahre bzw. durch den AS benannte „Mitglieder des Lehrkörpers“
  • ich, als Vizepräsidentin Lehre.

Die von dieser Jury auserkorene Kandidat*in oder eine Gruppe bzw. mehrere Kandidaten der TUHH benennen wir dann der Behörde für Wissenschaft Forschung Gleichstellung und Bezirke (BWFGB).

Wie und wann die diesjährige Preisverleihung stattfinden wird, ist derzeit in der Behörde noch nicht bekannt. Bislang lag dieser Termin Ende Juni / Anfang Juli. Auch ist angesichts der Umstände gänzlich ungewiss, ob Ihr als Zuschauer daran werdet teilnehmen können.

Zunächst freue ich mich aber, wenn Ihr Eure Chance, die Bedeutung guter Lehre gerade im Angesicht dieser furchtbaren Umstände hervorzuheben, durch eine rege Teilnahme an der nun erstmal anstehenden Nominierung nutzt.

Herzliche Grüße
Eure Kerstin Kuchta
Prof. Dr.-Ing. Kerstin Kuchta
Vizepräsidentin Lehre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.