Forschungsbezogene Lehre an der TUHH: gemeinsam und diskursiv

Lehre und Forschung verbinden – Das beginnt bereits in Tutorien und wird in der Praxis von WiMis ausprobiert. Bei der Veranstaltung Forschungsbezogene Lehre an der TUHH: gemeinsam und diskursiv am 6. Juni an der TUHH geht es darum, das Wissen über förderliche Strukturen in einem  breiten Einsatz auszutauschen und eine große Strategie dafür zu entwickeln.

Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 13 Uhr im LuK Foyer mit der Vergabe des Lehrpreises für Tutorinnen und Tutoren als Startpunkt guter Lehre an der TUHH und anlässlich des bundesweiten Tags der Tutorienarbeit. Daran schließt sich die Vorstellung der Lehrpraxisprojekte von der siebten Lehrgangsgruppe des Qualifizierungsprogramms „Forschendes Lernen an der TUHH“ und eine Diskussionsrunde zu Übungstutorien mit den Preisträgerinnen und -trägern an.

Von 15.30-17.30 Uhr folgt im Raum A 18.1 ein Symposium zum Thema Strategies and practices for engaging students in research and inquiry mit Mick Healey als internationalem Gast und Impulsgeber.

Das detaillierte Programm und weitere Informationen unter https://www.tuhh.de/zll/fl_symposium/

Wir freuen uns auf eine vielseitige Veranstaltung und rege Teilnahme!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.