Leichtere Flugzeuge durch 3D-Druck

TUHH-Professor Claus Emmelmann spricht im Deutschlandfunk über Flugzeugteile aus dem 3D-Drucker. Für Bauteile aus Kunststoff funktioniert das Verfahren bereits. Aber auch für gedruckte Metallwerkstücke gibt es schon vielversprechende Ansätze. Die sind zwar noch nicht zugelassen, aber Forscher und Flugzeugindustrie sehen darin großes Potenzial.

Den kompletten Beitrag können Sie hier in voller Länge nachlesen und nachhören.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.