NetQ.-Seminarprogramm zum 1. Quartal 2019

Erneut findet das NetQ.-Seminarprogramm im 1. Quartal 2019 statt.

Die Teilnahme ist für Sie weiterhin kostenlos; vorausgesetzt Sie arbeiten in Hamburg und können eine Schwerbehinderung (GdB 50) bzw. Gleichstellung belegen.
Es werden für das neue Quartal insgesamt 64 Plätze angeboten und Arinet möchte möglichst vielen Menschen eine Teilnahme ermöglichen. Daher werden Interessierte gebeten, sich für maximal zwei der Seminare verbindlich anzumelden.
Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich für weitere Seminare in eine Warteliste eintragen zu lassen. Falls ein Seminar nicht ganz besetzt wird oder jemand ausfällt, arbeitet das Team die Warteliste ab.

„NetQ.-Seminarprogramm zum 1. Quartal 2019“ weiterlesen

CheckING – Studierende bewerten Lehrveranstaltungen im WS 2018/19

Auch in diesem Semester sind die Studierenden der TUHH aufgerufen, im Rahmen der allgemeinen Lehrveranstaltungsbewertung Ihren Lehrenden eine Rückmeldung zu den Lehrveranstaltungen zu geben.

Der allgemeine Befragungszeitraum beginnt am 7. Januar und endet am 27. Januar. In diesem Zeitraum sind die Befragungen automatisch aktiviert.

„CheckING – Studierende bewerten Lehrveranstaltungen im WS 2018/19“ weiterlesen

TUHH-Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 war für die TUHH ein ganz besonderes. Ein neues Wachstumskonzept wurde auf den Weg gebracht und die TUHH feierte ihr 40-jähriges Jubiläum.

Diese und weitere Momente aus dem Jahr 2018 können Sie hier noch einmal mitverfolgen:

Wachstums-Post: Anonym

Vorschlag:
Änderung der Promotionsordnung der TUHH zwecks Ermöglichung kummulativer Dissertationen in Form einer Serie wissenschaftlicher Fachartikel.

Antwort:
Das Thema „kumulative Dissertationen und Habilitationen“ wurde an der TUHH schon mehrfach diskutiert. Die große Mehrheit der Hochschullehrer sprach sich dabei stets dafür aus, dass es – mit Blick auf die wissenschaftliche Ausbildung – zu bevorzugen ist, dass jede junge Wissenschaftlerin bzw. jeder junge Wissenschaftler mindestens einmal in ihrer/seiner Laufbahn eine wissenschaftliche Monographie (die Dissertation) verfasst haben sollte. Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und auf Konferenzen sollten natürlich dazu parallel entstehen und dann als Basis für die Dissertation dienen. Vor dem genannten Hintergrund wurde die Habilitationsordnung vor einiger Zeit dahingehend geändert, dass kumulative Arbeiten möglich sind.

 

Seminarangebot: Kein Stress mit dem Stress

Stress erkennen, bewältigen, vermeiden!

Stress im Berufsalltag kann uns überfordern. In solchen Situationen ist entscheidend, ob wir gelernt haben, mit diesen Belastungen aktiv umzugehen. Es gibt wirksame Methoden, den negativen Auswirkungen von Stress auf uns und andere entgegenzuwirken. In dieser Veranstaltung werden theoretische Inhalte sowie Bewältigungsmethoden vermittelt.

„Seminarangebot: Kein Stress mit dem Stress“ weiterlesen

Warnung vor Phishing-Mails

Phishing-Mails haben auch die TUHH erreicht.

Im Absendernamen sowie in der Grußformel und der Signatur wird eine dem Empfänger bekannte Person vorgetäuscht.
Recht häufig ist dann ein Microsoft Word Dokument (.doc) als Rechnung angehängt, das ein Makro zum Nachladen schädlicher Inhalte enthält.
Der Nutzer wird zum Aktivieren der Makros verleitet: „Dieses Dokument wurde mit einer älteren Version erstellt, klicken Sie zur Bearbeitung […]“

„Warnung vor Phishing-Mails“ weiterlesen