18. Alster-Präsidiumscup der Hamburger Hochschulen am 22.6.2018

Am Freitag Nachmittag versammelten sich 10 Crews der Hamburger Hochschulen, um zum 18. Mal den Präsidiumscup auszusegeln. Insgesamt gab es fünf Runden zu meistern. Das Reglement sieht vor, dass nach jeder Runde ein Wechsel der Bootsbesatzung stattfindet und dass ein Mitglied der jeweiligen Hochschulleitung mit an Bord ist. Sowohl die Manöver an der Wechselstation als auch die Böen mit 6-7 Windstärken sorgten für einige Kenterungen. Zum Glück war das Wasser der Alster wärmer als die Luft!
Die Hochschule für Bildende Künste konnte erfolgreich ihren Titel des Vorjahres verteidigen und gewann auch 2018 den Präsidiumscup. Die TUHH-Crew segelte zwar auf den ersten Platz, doch wegen einer unvollständigen Mannschaft konnte dieser Erfolg nicht offiziell gewertet werden.

Alle Bilder des stürmischen Auftakts sind hier zu finden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.