Neues ISAP Projekt an der TUHH mit dem TEC in Costa Rica

Im Rahmen der Internationalen Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP) des DAAD wurde vom Institut für Integrierte Schaltungen der TUHH erfolgreich für den Zeitraum von zwei Jahren eine Förderung zur internationalen Kooperation mit dem Tecnológico de Costa Rica (TEC) eingeworben. Dadurch können drei Studierende pro Jahr im Rahmen eines Studienaufenthaltes von der TUHH ans TEC und vom TEC an die TUHH.

Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP) sind institutionelle Kooperationsstrukturen zwischen deutschen und ausländischen Hochschulen, in denen Gruppen hoch qualifizierter deutscher und auch ausländischer Studierender einen voll anerkannten Teil ihres Studiums an einer Partnerhochschule absolvieren können

Ziel des Programms ist der Aufbau dauerhafter Kooperationen zwischen ausländischen und deutschen Hochschulen durch beidseitigen Studierenden- und Dozentenaustausch.

Das ISPA Projekt mit Costa Rica ist somit das vierte ISAP Projekt hier an der TUHH. Weiter derzeit geförderte Projekte an der TUHH und beteiligte Partner:

Institut für Mechanik und Meerestechnik: University of California, Berkeley/USA

Institut für Mechanik und Meerestechnik: University of Waterloo/Kanada

Institut für Flugzeug-Systemtechnik: Instituto Tecnologico de Aeronautica ITA/Brasilien

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.