FAQ

Informationen zum Grundpraktikum

An welches Praktikantenamt muss ich mich als AIW Student wenden?

Für die Inhalte können sich AIW/GES-Bewerber/Studierende die Inhalte des Praktikums aus den Praktikantenordnungen
aller Studiengänge der möglichen Vertiefungsrichtungen wählen. Eine Übersichtsseite der möglichen
Prüfungsämter und deren Praktikumsordnungen finden Sie hier.

Kann das Praktikum auf verschiedene Betriebe aufgeteilt werden?

Ja, aber jeder Praktikumsabschnitt sollte die Dauer von vier Wochen nicht
unterschreiten.

Kann das Praktikum im Ausland erbracht werden?

Ja, das Grundpraktikum kann im Ausland absolviert werden. Es muss jedoch VOR Beginn des Praktikums eine Prüfung und Genehmigung durch das Praktikantenamt erfolgen.

Kann das Praktikum aus verschiedenen Praktikantenämter aufgeteilt werden?

Nein. Eine Aufteilung des Grundpraktikums auf verschiedenen
Praktikantenämter ist nicht möglich.

Bin ich während des Praktikums versichert?

Bei dem 10-wöchigen Grundpraktikum handelt es sich um ein Pflichtpraktikum
und diese sind (in Abhängigkeit von Alter und Verdienst) häufig versicherungsfrei.
Genauere Informationen hierzu bekommen Sie von Ihrer Krankenversicherung.

Auslandssemester

Wann kann ich am sinnvollsten ein Auslandssemester einlegen?

Zeitlich eignen sich das 5. und 6. Fachsemester am besten.

Wie ist das allgemeine Vorgehen zur Anerkennung von Modulen?

Vor dem Auslandsaufenthalt müssen Sie ein Learning Agreement abschließen. Kommen Sie mit einem Vorschlag (ausländische Vorlesungen und zu ersetzende TUHH-Module) auf den Studiengangsleiter zu.

Welche Module können anerkannt werden?

Alle, mit folgender Ausnahme: Die Kernmodule der Semester 1-4 können im Ausland NICHT belegt werden. Für das Kernmodul Regelungstechnik im 5. Semester ist die Zustimmung des Modulverantwortlichen an der TUHH notwendig.

Inhaltlich machte es Sinn, vor allem Module des 5. und 6. Fachsemesters der Vertiefung zu wählen. Die Module NTW und Betriebswirtschaftslehre eignen sich auch sehr gut.

Muss die Vorlesung im Ausland identisch mit dem zu ersetzenden TUHH-Modul sein?

Nein. Sie muss jedoch im Umfang mindestens dem TUHH-Modul entsprechend und inhaltlich eine ausreichend große Schnittmenge mit dem TUHH-Modul besitzen.

Ich möchte im Ausland eine Vorlesung hören, zu der es in meiner Vertiefung kein entsprechendes Modul gibt.

Dies kann anerkannt werden, wenn es inhaltlich passend ist und an der TUHH ein Wahlpflichtmodul ersetzt.

Informationen zur Wahl der Vertiefungsrichtung

Bis wann muss ich eine Vertiefungsrichtung gewählt haben?

Die Wahl muss erst bei der Anmeldung zur ersten Klausur aus der Vertiefungsrichtung getroffen werden. Das Semester spielt dabei keine Rolle.

Bei der Vertiefungsrichtung Maschinenbau muss zusätzlich ein Schwerpunkt gewählt werden. Dafür gibt es hier ein Formular, dass ausgefüllt im Prüfungsamt abgegeben werden muss. Da die Bearbeitung im Prüfungsamt einige Zeit in Anspruch nehmen kann, sollte das Formular dort ca. 4 Wochen vor Beginn des Anmeldezeitraumes im Juni (für das Sommersemester) oder Dezember (Wintersemester) abgegeben werden.

Wie wähle ich eine Vertiefungsrichtung?

Die Vertiefungsrichtung kann online im Selbstbedienungsportal ausgewählt werden.

Bei der Vertiefungsrichtung Maschinenbau muss zusätzlich ein Schwerpunkt gewählt werden. Dafür gibt es hier ein Formular, dass ausgefüllt im Prüfungsamt abgegeben werden muss. Da die Bearbeitung im Prüfungsamt einige Zeit in Anspruch nehmen kann, sollte das Formular dort ca. 4 Wochen vor Beginn des Anmeldezeitraumes im Juni (für das Sommersemester) oder Dezember (Wintersemester) abgegeben werden.